Messi ca. 3 Wochen out

Nach Abwehrspieler Samuel Umtiti, der sich im Training verletzt hat und 2-3 Wochen ausfallen wird, hat es nun auch den fünffache Weltfussballer Lionel Messi erwischt. Der 29jährige Argentinier hat sich im Spiel gegen Atletico Madrid einen Leistenzerrung zugezogen. Der Offensivstar wird dem FC Barcelona ca. 3 Wochen fehlen und damit für die Spiele gegen Mönchengladbach (CL , Sporting Gijon und Celta de Vigo (La Luga) ausfallen. Auch Mittelfeldspieler Sergio Bisquets musste angeschlagen aus der Partie gegen die Rojiblancos ausscheiden. Wie lange dieser ausfällt ist noch nicht klar. 

Gegnercheck: CF Valencia

Zugänge:
Ezekiel Garay – 29 Jahre – Innenverteidigung – Zenit St. Petersburg – 24 Mio. €
Nani – POR – 29 Jahre – Flügel – Fenerbahce – 8,5 Mio. €
Alvaro Medran – ESP – 22 Jahre – Zen. Mittelfeld – Real Madrid – 1,5 Mio. €
Martin Montoya – ESP – 25 Jahre – Rechtssverteidigung – FC Barcelona – ablösefrei
Mario Suarez – ESP – 29 Jahre – Def. Mittelfeld – FC Watford – Leihe
Elaquim Mangala – FRA – 25 Jahre – Innenverteidigung – Manchester City – Leihe
Ezequiel Garay – ARG – 29 Jahre – Innenverteidigung – Zenit St. Petersburg
Munir El Haddadi – ESP – 20 Jahre – Sturm – FC Barcelona – Leihe
Lucas Orban – ARG – 27 Jahre – Linksverteidigung – UD Levante – zurück von Leihe
Robert Ibanez – ESP – 23 Jahre – Flügel – Racing Club – zurück von Leihe
Federico Cartabia – ARG – 23 Jahre – Flügel – CF Granada – zurück von Leihe
Salva Ruiz – ESP – 21 Jahre – Linksverteidigung – CF Granada –  zurück von Leihe

Abgänge:
Shkodran Mustafi – GER – 24 Jahre – Innenverteidigung – FC Arsenal – 41 Mio. €
Andre Gomes – POR – 22 Jahre – Zen. Mittelfeld – FC Barcelona – 35 +20 Mio. €
Paco Alcacer – ESP – 23 Jahre – Sturm – FC Barcelona – 30 + 2 Mio. €
Rodrigo de Paul – ARG – 22 Jahre – Flügel – Udinese Calcio – 3 Mio. €
Javi Fuego – ESP – 32 Jahre – Def. Mittelfeld – RCD Espanyol – 1 Mio. €
Antonio Barragan – ESP – 29 Jahre – Rechtsverteidigung – FC Middlesbrough – 2,7 Mio. €
Pablo Piatti – ARG – 27 Jahre – Flügel – RCD Espanyol – Leihe – 0,2 Mio. €
Sofiane Feghouli – ALG – 26 Jahre – Flügel – West Ham – ablösefrei
Lucas Orban – ARG – 27 Jahre – Linksverteidigung – FC Genua – ablösefrei
Yoel Rodriguez – ESP – 27 Jahre – Tor – SD Eibar – Leihe
Alvaro Negredo – ESP – 30 Jahre – Sturm – FC Middlesbrough – Leihe
Ruben Vezo – POR – 22 Jahre – Innenverteidigung – CF Granada – Leihe
Robert Ibanez – ESP – 22 Jahre – Flügel -CD Leganes – Leihe
Denis Cheryshev – RUS – 25 Jahre – Flügel – Real Madrid – Leihende
Danilo Barbosa – POR – 20 Jahre – Def. Mittelfeld – SC Braga – Leihende

Kader:

Tor:
Diego Alves – BRA
Matthew Ryan – AUS
Jaume Domenech – ESP

Abwehr:
Jose Luis Gaya – ESP
Guilherme Siqueira – BRA
Elaquim Mangala – FRA
Ezekiel Garay – ARG
Aymen Abdennour – ALG
Aderlan Santos – BRA
Joao Cancelo – POR
Martin Montoya – ESP

Mittelfeld:
Mario Suarez – ESP
Enzo Perez – ARG
Dani Parejo – ESP
Alvaro Medran – ESP

Sturm:
Rodrigo – ESP
Zakaria Bakkali – BEL
Munir El Haddadi – ESP
Santi Mina – ESP
Nani – POR
Federico Cartabia – ARG

Transferübersicht:
Verglichen mit den letzten beiden Transferperioden gingen es die Fledermäuse heuer auf dem Spielermarkt verhältnismässig ruhig an. Konsolidierung der Finanzen war die oberste Prämisse, welche im Abgang von etlichen Leistungsträgern und Ergänzungsspielern wie Shkodran Mustafi (24), Paco Alcacer (23), Andre Gomes (22), Pablo Piatti (27), Sofiane Feghouli (26), Alvaro Negredo (30), Javi Fuego (32), Antonio Barragan (29), Rodrigo de Paul (22), Danilo (20) oder Denis Cheryshev (25) mündete. So spielten die „Los Ches“ 113 Mio. € an Transfererlösen ein, welche helfen sollten die Regularien des FIFA Financial Fair Play einzuhalten.

Auf der Ausgabenseite stehen demgegenüber 34 Mio. € zu Buche. Mit Europameister Nani (29) wurde der Abgang von Flügelflitzer Sofiane Feghouli kompensiert. Stürmer Munir El Haddadi (20) wurde leihweise mit Kaufoption vom FC Barcelona verpflichtet und soll Goalgetter Paco Alcacer ersetzen. Mario Suarez (29) wechselt nach missglückten Gastspielen in Florenz (AC Fiorentina) und London (FC Watford) leihweise wieder zurück nach Spanien und sollte für das spärlich besetzte Mittelfeld eine Verstärkung darstellen. Mittelfeldspieler Alvaro Medran (22) kommt von der Zweitvertretung Real Madrids nach Valencia. Die beiden Innenverteidigunger Ezekiel Garay (29) und Elaquim Mangala (25) sollen das Loch in der Defensive stopfen, welches Shkodran Mustafis Wechsel nach London hinterlassen hat. Martin Montoya (25) wurde im Zuge des Transfers von Andre Gomes ablösefrei vom FC Barcelona nach Valencia transferiert und sorgt für mehr Breite auf der Rechtsverteidigerposition.

Fazit:
Valencia musste einen ordentlich Aderlass verkraften, während gleichzeitig recht wenige Spieler neu verpflichtet wurden. Mit dem aktuellen Kader wird es wohl schwer in den Kampf um die Europacup-Plätze einzugreifen. Vor allem im Mittelfeld ist man sehr spärlich besetzt.  Zudem herrscht beim Verein seit Monaten Chaos und Unruhe, was die Arbeit weder für das Trainerteam noch für die Spieler wirklich einfacher macht.

Tipp:
Platz 8

Champions League: FC Barcelona – Celtic FC 7-0 (2-0)

1-0 Messi
2-0
Messi
3-0
Neymar
4-0 Iniesta
5-0 Messi
6-0
Luis Suarez
7-0
Luis Suarez

Aufstellung:
Ter Stegen – Sergi Roberto, Pique, Umtiti, Jordi Alba – Rakitic (Iniesta), Busquets (Rafinha), Andre Gomes – Neymar, L. Suarez, Messi

FC Barcelona Champions League Kader 2016/17

Der FC Barcelona hat seinen Kader für die Champions League bekanntgeben. Neben 22 Spielern de ersten Mannschaft wurden auch Jose Suarez (Tor), Marlon, Sergi Palencia, Francisco ‚Nili‘ Perdomo Borges (alle Abwehr), Carles Alena, Wilfrid Kaptoum, Alex Carbonell (alle Mittelfeld) und Marc Cardona (Sturm) von der zweiten Mannschaft nominiert.

1.Ter Stegen – GER – 24 Jahre
3.Piqué – ESP – 29 Jahre
4.Rakitic – CRO – 28 Jahre
5.Sergio – ESP – 28 Jahre
6.Denis Suárez – ESP – 22 Jahre
7.Arda – TUR – 29 Jahre
8.A.Iniesta – ESP – 32 Jahre
9.Suárez – URU – 29 Jahre
10.Messi – ARG – 29 Jahre
11.Neymar Jr – BRA – 24 Jahre
12.Rafinha – BRA – 23 Jahre
13.Cillessen – NED – 27 Jahre
14.Mascherano – ARG – 32 Jahre
17.Paco Alcácer – ESP – 23 Jahre
18.Jordi Alba – ESP – 27 Jahre
19.Digne – FRA – 23 Jahre
20.Sergi Roberto – ESP – 24 Jahre
21.André Gomes – POR – 23 Jahre
22.Aleix Vidal – ESP – 27 Jahre
23.Umtiti – FRA – 22 Jahre
24.Mathieu – FRA – 32 Jahre
25.Masip – ESP – 27 Jahre
26.J Suárez – ESP – 20 Jahre
27.Kaptoum – KAM – 20 Jahre
28.Aleñá – ESP – 18 Jahre
29.Cardona – ESP – 21 Jahre
30.Carbonell – ESP – 18 Jahre
32.Nili – ESP – 22 Jahre
33.Marlon – BRA – 20 Jahre
34.Palencia – ESP – 20 Jahre

Gegnercheck: Celta de Vigo

Zugänge:
Pione Sisto – DEN – 21 Jahre – Flügel – FC Midtjylland – 6 Mio. €
Jose Naranjo – ESP – 21 Jahre – Sturm – Gimnastic Tarragona – 1 Mio. €
Facundo Roncaglia – ARG – 29 Jahre – Innenverteidigung – AC Fiorentina – ablösefrei
Alvaro Lemos – ESP – 23 Jahre – Flügel – CD Lugo – ablösefrei
Giuseppe Rossi – ITA – 29 Jahre – Sturm – AC Fiorentina – Leihe
David Costas – ESP – 21 Jahre – Innenverteidigung – RCD Mallorca – zurück von Leihe

Abgänge:
Nolito – ESP – 29 Jahre – Flügel – Manchester City – 18 Mio. €
Yelko Pino – ESP –  19 Jahre – Sturm – CF Lugo – ablösefrei
Borja Dominguez – ESP –  24 Jahre – Zen. Mittelfeld – CF Cordoba – ablösefrei
Alex Lopez – ESP – 28 Jahre – Zen. Mittelfeld – Real Valladollid – ablösefrei

Kader:
Tor:
Sergio Alvarez – ESP – 29 Jahre
Ruben Blanco – ESP – 20 Jahre
Ivan Villar – ESP – 19 Jahre

Abwehr:
Jonny Castro – ESP
Carles Planas – ESP
Facundo Roncaglia – ARG
Gustavo Cabral – ARG
Sergi Gomez – ESP
Andreu Fontas – ESP
David Costas – ESP
Hugo Mallo – ESP

Mittelfeld:
Marcelo Diaz – CHI
Nemanja Radoja – SRB
Borja Fernandez – ESP
Daniel Wass – DEN
Pablo Hernandez – CHI

Sturm:
Claudio Beauvue – FRA
Dejan Drazic – SRB
Iago Aspas – ESP
John Guidetti – SWE
Giuseppe Rossi – ITA
Jose Naranjo – ESP
Fabio Orellana – CHI
Alvaro Lemos – ESP
Josep Sene – ESP
Theo Bongonda – ESP
Pione Sisto – DEN

Transferübersicht:
Wenig überraschend konnte Celta de Vig0 nach der starken Saison 2015/16 ihren Topstar Nolito (103 Spiele – 39 Tore – 23 Assists) nicht halten. Allerdings wechselte er nicht etwa zum ebenfalls immer wieder interessierten FC Barcelona, sondern zu Manchester City. 18 Mio.€ spülte des span. Nationalspielers in die Kassen der Galizier. Ein Teil der Ablösesumme wurde in die beiden jungen Offensivspieler Pione Sisto (21) und Jose Naranjo (21) reinvestiert. Der in Uganda geborene Däne Sisto wechselte vom FC Midtjylland zu den Celtinas. Der in Europa heiß begehrte Sisto war Celta 6 Mio. € wert und soll die gegnerischen Abwehrspieler mit seiner Schnelligkeit und Technik so schwindelig spielen, wie er dies in der vergangenen Saison mit der Abwehr von Manchester United in der Europa League gemacht hat. Jose Naranjo zeigte mit starken Leistungen in der zweiten spanischen Spielklasse auf. Der 21-jährige Stürmer erzielte dort für Gimnastic Tarragona 15 Tore und bereitete weitere 5 Treffer vor. Die Abwehr soll Routinier Facundo Roncaglia (29) verstärken. Der ehemalige argentinische Abwehrspieler (12 Länderspiele) wechselte ablösefrei vom AC Florenz zu den Celestes. Zuvor kickte der Innenverteidiger auch schon für den FC Genua, RCD Espanyol, Boca Juniors und Estudiantes de la Plata. Mit Giuseppe Rossi (29) konnte Celta (vorerst leihweise) einen Topstürmer an Land ziehen. Rossi hat schon beim FC Villarreal und später beim AC Fiorentina seine Klasse unter Beweis gestellt. Ein Fragezeichen steht allerdings hinter der grunsätzlichen Fitness des ehemaligen italienischen Teamspielers, denn Rossi wurde gleichmehrmals  durch schwere Knieverletzungen in seiner Karriere weit zurückgeworfen. Bis auf den sicherlich schmerzhaften Abgang von Nolito blieb das Erfolgsteam der Vorsaison, welches sich für die Europa League qualifiziert hat, zusammen. Nur die vorher schon verliehenen Yelko Pino, Borja Dominguez und Alex Lopez haben den Verein verlassen.

Fazit:
Celta hat gerade im Angriff einen starken Kader mit etlichen sehr variablen Offensivspielern. Die Defensive hingegen war schon in der Vorsaison der große Schwachpunkt. Routinier Roncaglia wird sicherlich etwas Abhilfe schaffen können, aber ob das reicht um an die Erfolge der letzten Saison anzuknüpfen bleibt fraglich. Vor allem auch deswegen, weil auf die Galizier jetzt mit der Europa League eine nicht unerhebliche Doppelbelastung wartet.

Tipp:
Platz 7-9

Paco Alcacer wechselt zum FC Barcelona, Munir zum CF Valencia

Lange wurde spekuliert und dementiert, nun aber ist die Stürmerrochade vollzogen. Nationalspieler Paco Alcacer (23) wechselt um 30 + 2 Mio. € vom CF Valencia nach Katalonien. Im Gegenzug übersiedelt U21-Teamspieler Munir El Haddadi (20) leihweise zu den Fledermäusen. Anschließend haben die „Los Ches“ eine Kaufoption über 12 Mio. €. Der FC Valencia war jedoch nicht bereit dem FC Barcelona eine Rückkaufoption auf Munir zuzugestehen, sollten sie ihrerseits die Kaufoption ziehen. Im Falle eines Transfers haben die Katalanen jedoch ein Vorkaufsrecht. Dafür wurde Alcacer weit unter seiner festgesetzten Ablösesumme von 80 Mio. € zum spanischen Meister transferiert. Alcacer unterschreibt in Barcelona einen 5-Jahresvertrag und soll vorerst als Back-Up für Luis Suarez fungieren.

Munir lief bisher in 45 Spielen für den FC Barcelona auf und konnte dabei 10 Treffer erzielen und 10 weitere Tore vorbereiten. 2014 debütierte er gegen Mazedonien für die spanische Seleccion. Für das U21-Nationalteam kam der gebürtige Marokkaner 10x (5 Treffer) zum Einsatz. Erst vor kurzem hatte man den Vertrag mit dem Offensivspieler bis 2019 verlängert.

Alcacer war bisher 124x für Valencia, sowie 24x für Getafe im Einsatz. 47 Tore sowie 18 Assists stehen dabei zu Buche. Zudem absolvierte der Valencianer 13 Länderspiele (6 Tore) für die spanische Nationalmannschaft.

Gegnercheck: RCD Espanyol Barcelona

Zugänge:

David Lopez – ESP – 26 Jahre – Zen. Mittelfeld – SSC Napoli – 4,5 Mio. €
Leo Baptistao – BRA – 23 Jahre – Sturm – Atletico Madrid – 3,5 Mio. €
Robert0 – ESP – 30 Jahre – Tor – Olympiakos Piräus – 3 Mio. €
Javi Fuego – ESP – 32 Jahre – Def. Mittelfeld – CF Valencia – 1 Mio. €
Jose Manuel Jurado – 30 Jahre – ESP – Flügel – FC Watford – 1,20 Mio. €
Pablo Piatti – ARG – 27 Jahre – Flügel – CF Valencia – Leihe – 0,2 Mio. €
Jose Antonio Reyes – ESP – 32 Jahre – Flügel – FC Sevilla – ablösefrei
Martin Demichelis – ARG – 35 Jahre – Innenverteidigung – Manchester City – ablösefrei
Andres Prieto – ESP – 22 Jahre – Torwart – RCD Espanyol B
Marc Roca – ESP – 19 Jahre – Zen. Mittelfeld – RCD Espanyol B
Alex Fernandez – ESP – 23 Jahre – Off. Mittelfeld – FC Watford – zurück von Leihe

Abgänge:

Mamadou Sylla – ESP – 22 Jahre – Sturm – KAS Eupen – Leihe – 200.000 €
Jario Morillas – ESP – 23 Jahre  – Sturm – CD Numancia – Leihe
Roberto Correa – ESP – 23 Jahre – Rechtsverteidigung – FC Elche – Leihe
Joan Jordan – ESP – 22 Jahre – Zen. Mittelfeld – Real Valladolid – Leihe
Paco Montanes – ESP – 29 Jahre – Flügel – UD Levante – Leihe
German Parreno – ESP – 23 Jahre – Tor – FC Elche – ablösefrei
Antonio Raillo – ESP – 24 Jahre – Innenverteidigung – RCD Mallorca – ablösefrei
Jose Albert Canas – ESP – 29 Jahre – Def. Mittelfeld – PAOK Saloniki – ablösefrei
Abraham Gonzalez – ESP – 30 Jahre – Zen. Mittelfeld – UNAM Pumas – ablösefrei
Thievy Bifouma – CON – 24 Jahre – Sturm – SC Bastia – ablösefrei
Marc Caballe – ESP – 25 Jahre –  Zen. Mittelfeld – ablösefrei
Juan Rafael Fuentes – ESP – 26 Jahre – Linksverteidigung – CA Osasuna – ablösefrei
Carlos Clerc – ESP – 24 Jahre – Linksverteidigung – CA Osasuna – ablösefrei
Marco Asensio – ESP – 20 Jahre – Off. Mittelfeld – Real Madrid – Leihende
Enzo Roco – CHI – 23 Jahre – Innenverteidigung –  O`Higgins – Leihende
Burgui – ESP – 22 Jahre – Flügel – Real Madrid – Leihende
Giedrus Arlauskis – LIT – 28 Jahre – Tor – FC Watford – Leihende

Kader:

Tor:
Pau Lopez – ESP
Roberto – ESP
Andres Prieto – ESP

Abwehr:
Ruben Duarte – ESP
Oscar Duarte – CRC
Martin Demichelis – ARG
Mickael Ciani – FRA
Alvaro Gonzalez – ESP
Javi Lopez – ESP
Anaitz Arbilla – ESP

Mittelfeld:
Papa Diop – SEN
Javi Fuego – ESP
Victor Sanchez – ESP
David Lopez – ESP
Salva Sevilla – ESP
Alex Fernandez – ESP
Marc Roca – ESP
Victor Alvarez – ESP
Jurado – ESP
Jose Antonio Reyes – ESP

Sturm:
Pablo Piatti – ARG
Felipe Caicedo – ECU
Leo Baptistao – BRA
Gerard Moreno – ESP
Hernan Perez – PAR

Transferübersicht:
Dank der Übernahme durch die chin. Rastar Group konnte RCD Espanyol, der bis dato chronisch klamme Verein aus Barcelona, das erste mal seit langem wieder am Transfermarkt angreifen. Die Pericos verpflichteten fast ausschließlich prominente Namen. So werden in der kommenden Saison etwa Ex-Sevilla-Kapitän Jose A. Reyes (32), Ex-Nationalspieler Jose Jurado (30), sowie Valencia-Flügelflitzer Pablo Piatti (27) oder der ehemalige argent. Nationalspieler Martin Demichelis (35) für Espanyol auflaufen. Des weiteren verpflichtete man Stürmer Leo Baptistao (23) von Atletico Madrid, den defensiven Mittelfeldspieler Javi Fuego (32) vom CF Valencia und Torhüter Roberto (30) vom griech. Meister Olympiakos Piräus. Mit David Lopez (26) wurde auch ein „verlorener Sohn“ wieder zurückgeholt. Der zentrale Mittelfeldspieler aus dem Nachwuchs der Pericos verließ den Verein 2014 gen Napoli und wechselt nun um 4,5 Mio. € wieder in die Heimat. Dem neuen Kurs mussten dann allerdings vor allem Eigenbauspieler (Raillo, Caballe, Correa, Bifouma, Morillas, Sylla, Jordan, Parreno, Clerc) weichen. Schmerzen dürfte die „Blanquiazules“ vor allem der Abgang von Mittelfeld-Talent Marco Asensio. Der 20-jährige Offensivspieler wurde nach einer überzeugenden Saison in Barcelona (37 Spiele – 4 Tore – 15 Assists) wieder zu seinem Verein Real Madrid zurückbeordert. Auch Enzo Rocco hat sich als solider Abwehrspieler etabliert wurde aber nicht weiterverpflichtet. Den beiden Routiniers J. A. Canas  (PAOK Saloniki) und Abraham Gonzalez (UNAM Pumas) wurden keine Steine in den Weg gelegt.

Neu ist im Übrigen der Mann auf der Trainerbank. Der 51-jährige Spanier Quique Flores beerbt den eher glücklosen Constantin Galca. Flores war vor seinem Amtsantritt bei RCD Espanyol schon für CF Getafe, CF Valencia, Benfica Lissabon, Atletico Madrid, Al Ain (VAE), sowie zuletzt dem FC Watford tätig. Seine größten Erfolge als Trainer waren der Europa League-Sieg und der Supercup Sieg jeweils 2010 mit den Rojiblancos. Mit Benfica gewann er 2009 den Ligapokal in Portugal.

Fazit:
Nach unzähligen Saisonen in den man dem Abstieg knapp entrinnen konnte sollten sich die Pericos heuer wieder etwas weiter nach Oben orientieren können. Ein Europacup-Startplatz rückt in Reichweite.

Tipp:
Platz 8

Gegnercheck: Atletico Madrid

Zugänge:
Kevin Gameiro – FRA – 29 Jahre – Sturm – FC Sevilla – 32 Mio. €
Nico Gaitan – ARG – 28 Jahre – Flügel – Benfica SL – 25 Mio. €
Sime Vrsaljko – CRO – 24 Jahre – Rechtsverteidigung – US Sassuolo – 16 Mio. €
Diogo Jota – POR – 19 Jahre – Flügel – Pacos Ferreira – 7,2 Mio. €
Axel Werner – ARG – 20 Jahre – Tor – Rafaela – 0,8 Mio. €
Fernando Torres – ESP – 32 Jahre –  Sturm – AC Milan – fix verpflichtet

Abgänge:
Borja Baston – ESP – 23 Jahre – Sturm – Swansea City – 18 Mio. €
Leo Baptistao – BRA – 23 Jahre – Sturm – RCD Espanyol – 3,5 Mio. €
Joshua Guilavogui – FRA – 25 Jahre – Def. Mittefeld – Vfl Wolfsburg – 3 Mio. €
Oliver Torres – ESP – 21 Jahre – Off. Mittelfeld – FC Porto – Leihe
Javier Manquillo – ESP – 22 Jahre – Rechtsverteidigung – FC Sunderland – Leihe
Matias Kranevitter  – ARG – 23 Jahre – Def. Mittelfeld – FC Sevilla – Leihe
Emiliano Velazquez – URU – 22 Jahre – Innenverteidigung – SC Braga – Leihe
Luciano Vietto – ARG – 22 Jahre – Sturm – FC Sevilla – Leihe
Theo Hernandez – FRA – 18 Jahre – Linksverteidigung – CD Alaves – Leihe
Santos Borre – COL – 20 Jahre – Sturm – CF Villarreal – Leihe
Bernard Mensah – GHA – 21 Jahre – Off. Mittelfeld – Vit. Guimaraes – Leihe
Axel Werner – ARG – 20 Jahre – Tor – Boca Juniors – Leihe
Bono – ESP – 25 Jahre – Tor – FC Girona – ablösefrei
Jesus Gamez – ESP – 31 Jahre – Rechtsverteidigung – Newcastle Untd. – ablösefrei
Silvio – POR – 28 Jahre – Rechtsverteidigung – Wolverhampton Wanderers – ablösefrei

Kader:
Tor:
Jan Oblak – SVN – 23 Jahre
Miguel Moya – ESP – 32 Jahre
Andre Moreira – POR – 20 Jahre

Abwehr:
Filipe Luis – BRA – 30 Jahre
Diego Godin – URU – 30 Jahre
Stefan Savic – MTN – 25 Jahre
Lucas Hernandez – FRA – 20 Jahre
Jose Gimenez – URU – 21 Jahre
Juanfran – ESP – 31 Jahre
Sime Vrsaljko – CRO – 24 Jahre

Mittelfeld:
Augusto Fernandez – ARG – 30 Jahre
Thomas – ESP – 23 Jahre
Tiago – POR – 35 Jahre
Gabi – ESP – 33 Jahre
Saul Niguez – ESP – 21 Jahre
Koke – ESP – 24 Jahre
Nico Gaitan – ARG – 28 Jahre
Yannick Ferreira Carrasco – BEL – 22 Jahre
Diogo Jota – POR – 19 Jahre

Sturm:
Antoine Griezmann – FRA – 25 Jahre
Fernando Torres – ESP – 32 Jahre
Kevin Gameiro – FRA – 29 Jahre
Alessio Cerci – ITA – 29 Jahre
Angel Correa – ARG – 21 Jahre

Transferübersicht:
Ohne einen Leistungsträger abgeben zu müssen startet Champions League-Finalist Atletico de Madrid in die neue Saison 2016/17. Im Gegenteil man konnte den Kader noch einmal kräftig verbessern. Vor allem in der Offensive sah man offensichtlich noch Verbesserungspotential. Mit Kevin Gameiro (29) bekommt der bisherige Alleinunterhalter im Sturm Antoine Griezmann einen beständigen Scorer zur Seite gestellt. In 145 Spielen für den FC Sevilla konnte der Franzose 67 Treffer und 17 Assists verbuchen. Des weiteren konnten sich die Rojiblancos die Dienste von Nico Gaitan (28) sichern. Der Argentinier soll seine Spitzen mit Vorlagen füttern. Bei SL Benfica überzeugte der argentinische Flügelspieler mit 87 Assists und 41 Toren bei 252 Einsätzen. Diego Jota (19) ist ein weitere neue Alternative für den Angriff. Der flinke Linksaußen überraschte vergangene Saison mit 12 Treffern und 8 Assists bei Pacos Ferreira. Etwas über 7 Mio. ließen sich die Colchoneros die Dienste des 19-jährigen Portugiesen kosten. Zudem wurde Fernando Torres (32) nach 1 1/2 Jahren auf Leihbasis fix vom AC Milan übernommen. Als einzige Verstärkung für das madrilenische Defensivbollwerk holte Atletico den EM-Teilnehmer Sime Vrsaljko (24) von US Sassuolo an Bord. Der kroatische Teamspieler soll sich mit Kapitän Juanfran einen Konkurrenzkampf auf der Rechtsverteidigerposition liefern. Der 24-jährige Vrsaljko kommt mit der Empfehlung von 80 Spielen in der Serie A, sowie weiteren 90 in der kroatischen Liga nach Madrid. Das ebenfalls neu verpflichtete argentinische Torwartalent Axel Werner (20) wurde direkt wieder weiterverliehen und soll sich in der Heimat bei den Boca Juniors seine Sporen verdienen.

Mit Leo Baptistao (RCD Espanyol), Joshua Guilavogui (Vfl Wolfsburg), Bono (FC Girona), Silvio (Wolverhampton) und Borja Baston (Swansea) verließen den Verein Spieler, welche zuletzt auf Leihbasis bei anderen Vereinen kickten und keine Zukunft mehr in Madrid hatten. Für Baston, der letzte Saison auf Leihbasis bei SD Eibar kickte und dort in 39 Spielen beachtliche 19 Treffer erzielte, konnten die Madrilenen ein stattliche Ablösesumme von 18 Mio. € herausschlagen. Die beiden Argentinier Luciano Vietto und Matias Kranevitter sollen beide in Sevilla Spielpraxis sammeln. Mit Back-Up Jesus Gamez (Newcastle Utd.) wurde nicht mehr geplant. Oliver Torres und Javier Manquillo wurden mit Kaufoptionen an den FC Porto und Sunderland abgegeben. Generell jagen viele weitere Spieler der Rojiblancos auf Leihbasis bei anderen Vereinen dem Ball nach. Wohl nicht zuletzt deswegen, weil die Madrilenen (wie auch der Stadtrivale Real Madrid) von einer Transfersperre bedroht sind.

Fazit:
Atletico ist noch stärker zu erwarten als in der Vorsaison. Die Defensive von Coach Diego Simeone steht schon seit Jahren sattelfest. Mir Kevin Gameiro und Nico Gaitan hat man nun auch in der Offensive noch einmal kräftig nachgerüstet.

Tipp:
Platz 2