2. Runde: FC Barcelona – CF Villarreal 5-0

Mit einer äußerst offensiven Aufstellung überrasche Coach Pep Guardiola sein Gegenüber Juan Carlos Garrido. Busquets, Mascherano und Abidal bildeten eine 3er-Abwehrkette, die im Notfall immer Übterstützung aus dem Mittelfeld in Form von Keita oder Thiago erhielt. Daneben wirbelten im Mittelfeld noch Iniesta und Fabregas. Weltmeister und Europameister Xavi musste derweil genauso wie David Villa auf der Bank Platz nehmen. An dessen Stelle rutschte Alexis Sanchez zu Pedro und Messi in die Offensvie. Und so machte Barca von Beginn an Dampf, die Ausfälle in der Abwehr (Alves, Adriano, Maxwell, Pique, Puyol) wogen deshalb nicht so schwer, weil Villarreal erst nach 30 Minuten langsam ins Spiel fand. Zuvor aber kontrollierte der spanische Meister das Spielgeschehen klar und spielte die Defensive der Submarinos ein ums ander Mal schwindelig. So war der Führungstreffer für das Heimteam nur eine logische Konsequenz. Thiago bekam den Ball im Mittelfeld und wurde nur unzureichend attackiert, während Cesc Fabregas gleich 3 Gegenspieler an sich band und so versenkte Thiago den Ball locker und überlegt im langen Eck. Danach kamen die U-Boote ein wenig besser ins Spiel und kamen ihrerseits sogar zu Torgelegenheiten. Die beste Torchance durch Rossi wurde aber wegen Abseits aberkannt. Und so legten die Katalanen kurz vor der Pause noch mal nach. Fabregas umkurvte nach herrlichem Messizuspiel Villarreal-Schlussmann Diego Lopez und schoß zur hochverdienten 2-0 Führung ein.

Auch in Hälfte 2 änderte sich nichts am Spielgeschehen. Barca spielte, Villarreal trabte dem Ball nur hinterher und so sorgte ein Doppelschlag der Katalanen durch Alexis Sanchez und Lionel Messi weiter für klare Fronten. Von nun an lies der FC Barcelona Ball und Gegner fast aufreizend lässig laufen. Villa, Xavi und Jonathan Dos Santos kamen ins Spiel und letzter war dann auch gleich am finalen 5-0 beteiligt. Sein Pass auf Messi wurde auf Thiago weitergespielt und ebenjener brachte den Ball als Stanglpass wieder zurück in die Mitte , wo der Weltfussballer wenig Probleme hatte sein zweites Tor zu erzielen. Der Schlusspunkt einer spielerisch überzeugenden und beeindruckenden Vorstellung, bei der vor allem die beiden Mittelfeldspieler Thiago und Fabregad zu überzeugen wussten. Der FC Barcelona sitzt nun dem Erzrivalen Real Madrid (6-0 vs. Saragossa) wohl knäpper im Nacken als diese gehofft hatten.

Aufstellung:
Valdes – Busquets, Mascherano, Abidal – Thiago, Keita, Cesc, Iniesta – Sanchez, Messi, Pedro

Video:

2 Kommentare zu “2. Runde: FC Barcelona – CF Villarreal 5-0

  1. Barcley sagt:

    wahnsinn!!!

    Villarreal ist schon ne andere Hausnummer als Saragossa, und diese fünf einzuschenken ist echt der Hammer. Thiago, Sanchez und Fab freut es mich besonders.

    Aber wie gesagt, ich habe das Gefühl, Fab ist bei Barca noch viel, viel stärker gewurden als wie bei Arsenal.

    • lamasiamike sagt:

      War wirklich beeindruckend der Auftakt, der nach den vielen Verletzungen in der Abwehr eigentlich nicht so verheißungsvoll zu erwarten war. Die Neuzugänge haben sich perfekt eingeführt. Trau mich jetzt schon zu sagen, dass beide Spieler echte Goldgriffe waren. Bei Cesc wars irgendwie zu erwarten dass er gut in die Mannschaft passt, aber dass sich auch Sanchez so schnell akklimatisiert ware nicht zu erwarten. Und das wirklich tolle daran ist, ass ich bei beiden noch sehr viel Steigerungspotential sehe, wie auch bei Thiago, der für mich eine ganz starke Partie abgeliefert hat. Bin gespannt wie sich das Team weiterentwickelt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s