CL-Teamcheck: FC Viktoria Pilsen

Ein perfektes Jubiläum

Pünktlich zum 100-jährigen Jubiläum von Viktoria Pilsen (am 1 März 1911 gegründet) wurde 2010/11 der erste Meistertitel errungen, dies war auch gleichzeitig der größte Erfolg in der Vereinsgeschichte. Gewonnen wurde ebenjener in beeindruckender Manier, denn das favorisierte Team von Sparta Prag (Platz 2.) wurde gleich 2x bezwungen und mit 69 Treffern war Pilsen auch das offensivstärkste Team der tschechischen Gambrinus Liga.

Die Qualifikation

Der frischgebackene tschechische Meister ist neben Bate Borisow die zweite große Unbekannte in der Gruppe H. Im Gegensatz zu den Weißrussen, die in den vergangenen Saisonen mehrmals in die Gruppenphase der Champions oder Europa-League vorgedrungen sind, hat es Pilzen erstmals in einen Hauptbewerb geschafft. Dies aber äußerst eindrucksvoll. Während mit dem klaren Siegen gegen Pyunik Erewan noch zu rechnen waren, ist das Weiterkommen gegen die favorisierten Norweger von Rosenborg Trondheim oder Vorjahres-Achtelfinalist FC Kopenhagen überraschend gekommen. In der Champions-League-Qualifikation haben die Tschechien wie schon im Vorjahr in der Liga mit ihrem Offensivfußball beeindruckt. Alle 6 Spiele wurden gewonnen, mit einem überzeugenden Gesamtscore von 18:5!

Der Weg in die Champions League:

Pyunik Erewan – Viktoria Pilzen 0-4
Viktoria Pilzen – Pyunik Erewan 5-1

Rosenborg BK – Viktoria Pilzen 0-1
Viktoria Pilzen – Rosenborg BK 3-2

FC Kopenhagen – Viktoria Pilzen 1-3
Viktoria Pilzen – FC Kopenhagen 2-1

Die Mannschaft

Das Sturmtrio Marek Bakos (6 Quali-Tore), Michal Duris (1 Tor) und Vaclav Pilar (3 Tore) wirbelte dort förmlich durch die gegnerischen Abwehrreihen. Das Mittelfeld wird vom ehemaligen tschechischen Nationalspieler und Kapitän Pavel Horvath dirigert. Daneben fungieren die aktuellen Nationalelfkicker Daniel Kolar, Petr Jiracek und Milan Petrazala als Stützen der Mannschaft. Die Abwehr wird meist von den Routiniers Limbersky, Rajtoral, Bystron und Sevinsky gebildet. Im Tor streiten sich die beiden Neuzugänge Marek Cech und Michal Danek um die Nummer 1. Die Stärken der Tschechen liegen aber auf jedem Fall im spielstarken Mittelfeld und in ihrer schnellen, technisch beschlagenen Sturmreihe.

FC Barcelona FC Viktoria Pilsen
Gründungsdatum
 29. November 1899  1. März 1911
Vereinsfarben
 Blau-Rot (Blaugrana)  Rot-Blau
Marktwert Kader
 606 Mio.  16,06 Mio.
Wertvollster Spieler
 Lionel Messi (100 Mio. Marktwert)  Daniel Kolar (1,7 Mio. Marktwert)
Transferrekorde (Kauf)
 Zlatan Ibrahimovic (69 Mio.)
– von Inter Mailand
 Ales Neuwirth (700.00)
– von Banik Ostrau
Transferrekorde (Verkauf)
 Luis Figo (60 Mio.)
– zu Real Madrid
 Martin Fillo (1,2 Mio.)
– zu Viking Stavanger
Stadion
 Estadio Camp Nou  Stadion mesta Plzne
Stadiongröße
 99.354 (98.772 Europacup) Plätze  7.425 Plätze
Zuschauerschnitt (2010/11)
 79.390 Zuschauer  6.329 Zuschauer
Budget 2011/12
 461 Mio.  5-10 Mio. (geschätzt)
Mitglieder
 175.000  unbekannt
Erfolge
 21 x span. Meister  1x tschechischer Meister
 25 x span. Cupsieger  2x tschechischer Pokalsieger
 4x Champions League  1x Teilnahme Champions League
 3x Europa League*  1x Teilnahme Europa League
 4x Cup der Cupsieger  1x Teilnahme Cup der Cupsieger
 10 x span. Superpokal (Supercopa)
 4x europ. Supercup
 1x Klub-WM
Kapitän
 Carles Puyol (33 Jahre)
– Länderspiele 94 für ESP
 Pavel Horvath (36 Jahre)
– Länderspiele 19 für TCH

* vormals Messestädte-Pokal/UEFA-Cup

Der Kader:

Tor:
Marek Cech – 35 Jahre – TCH
Michal Danek – 28 Jahre – TCH
Martin Tichacek – 29 Jahre – TCH

Abwehr:
Roman Pavlik – 35 Jahre – TCH
Milos Brezinsky – 27 Jahre – TCH
David Bystron – 28 Jahre – TCH
Marian Cisovsky – 31 Jahre – SVK
David Limbersky – 27 Jahre – TCH
Frantisek Sevinksy – 32 Jahre – TCH
Frantisek Rajtoral – 25 Jahre – TCH

Mittelfeld:
Vladimir Darida – 21 Jahre – TCH
Martin Sladky – 19 Jahre – TCH
Petr Trapp – 25 Jahre – TCH
Martin Fillo – 25 Jahre – TCH
Petr Jiracek – 25 Jahre – TCH
Pavel Horvath – 35 Jahre – TCH
Daniel Kolar – 25 Jahre – TCH
Milan Petrzela – 28 Jahre – TCH

Sturm:
Michaek Krmencik – 18 Jahre – TCH
David Stipek – 19 Jahre – TCH
Jakub Hora – 20 Jahre – TCH
Vaclav Pilar – 22 Jahre – TCH
Michal Duris -23 Jahre – SVK
Marek Bakos – 28 Jahre – SVK

2 Kommentare zu “CL-Teamcheck: FC Viktoria Pilsen

  1. kernöl sagt:

    danke für die tolle vorschau auf pilsen. die qualität deines blogs ist absolut barcawürdig. gestern haben sie aber leider ein wenig geschwächelt. was war da nur los bei tor nummer 2 ?!

  2. lamasiamike sagt:

    Vielen Dank für die Blumen. 🙂

    Überheblichkeit und Unkonzentriertheit waren der Grund für die gefühlte Niederlage gegen San Seb. Zwei Gänge zurückschalten und abwarten was der Gegner tut und dazu dann auch noch kapitale Schnitzer machen, das geht halt nicht gut. Auch nicht gegen Real Sociedad. Hoffentlich ein Schuss vor den Bug zur rechten Zeit.

    Wirklich bitter ist, dass Sanchez nun für fast zwei Monate ausfallen wird. Der hat sich nämlich perfekt eingefügt und Villa (was war das für ein Horror-Rückpass zum 2-2) ordentlich unter Druck gesetzt…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s