FC Barcelona – CA Osasuna 8-0

Nach den beiden vermeidbaren 2-2 Unentschieden gegen Real Sociedad und Milan galt es gegen Osasuna eine Reaktion zu zeigen. Dementsprechend motiviert ging die Heimelf ohne die verletzten Iniesta, Sanchez und Piqué in die Partie. Osasuna hatte zwar die erste Torchance der Partie musste dann aber schnell die spielerische Überlegenheit der Katalanen anerkennen. Barca kombinierte sich durch die überforderte Abwehrreihe der Mannschaft aus Pamplona. Messi schoß sein Team nach Vorarbeit von Dani Alves in Front. Fabregas und Villa legten wenig später nach. Nocheinmal Messi und ein Eigentor von Roversio sorgten für eine 5-0 Pausenführung des spanischen Meisters gegen ein hilfloses Osasuna. Mit diesem komfortablen Vorsprung im Rücken nahmen die Katalanen etwas Gas raus. Doch die Verschnaufpause währte nur kurz, denn schon nach 57 Minuten erhöhte Xavi mit einem Heber über den mitleiderregenden Osasuna-Schlussmann auf 6-0. Aber damit noch genug blieb Barca weiter am Drücker und schenkte dem Gast noch zwei weitere Treffer durch Messi und Villa ein. Nach 90 Minuten standen 8-0 Tore und 83% Ballbesitz für den FC Barcelona zu Buche.

Aufstellung: Valdes – Alves, Puyol (Maxwell), Mascherano, Abidal (Adriano) – Busquets, Xavi (Afellay), Thiago, Fabregas – Villa, Messi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s