Was wurde eigentlich aus – Sergio Garcia

Sergio Garcia – 28 Jahre – Sturm

Der in Barcelona geborene Sergio Garcia de la Fuente lies durch starke Leistungen beim B-Team des FC Barcelona aufhorchen. Dort verzeichnete der nur 1,73m große Stürmer in 59 Spielen nicht weniger als 34 Tore. Zu mehr als 4 Kurzeinsätzen für das A-Team der Katalanen kam er jedoch nicht und so versuchte er sein Glück in weiterer Folge zunächst bei UD Levante. 7 Tore in 31 Spielen waren Real Saragossa dann Grund genug um den Stürmer nach nur einer Saison beim Abstiegskandidaten zu verpflichten. Bei Saragossa konnte er allerdings nie vollends überzeugen. Nach 3 Saisonen und 90 Spielen standen nur schwache 14 Tore zu Buche. Mit jener mageren Ausbeute konnte er den Abstieg Saragossas in die Segunda Division nicht verhindern. Sergio Garcia selbst aber blieb weiterhin in der Primera Division, weil sich Real Betis Balompie, besser bekannt unter dem Namen Betis Sevilla, seine Dienste um 10 Millionen Euro sicherte. Dort fügte er sich auf Anhieb gut ein und schoss in seiner ersten Saison bei den Beticos 9 Treffer. Diese genügten abermals nicht um die Andalusier in der obersten Spielklasse zu halten und so gings ein Stockwerk tiefer in die Liga Adelante. Dort ging er mit 12 Toren erneut sehr erfolgreich auf Torjagdt, dennoch wurde er nach der Saison 2009/10 zurück in die katalanische Heimat zu Espanyol Barcelona transferiert. Dort verlief die erste Saison mit nur 21 Einsätzen und 3 Toren alles andere als nach Wunsch. In der laufenden Saison hingegen klappt es beim Angreifer wieder bedeutend besser. Er stand in allen bisherigen Partien auf dem Platz und war mit einem Doppelpack gegen Bilbao sogar der Matchwinner.

Etwas überraschend schaffte es Sergio Garcia sogar den Sprung in den Kader für die Europameisterschaft 2008 in Österreich ohne jedoch vorher überhaupt ein einziges Spiel für die Seleccion bestritten zu haben. Sein Debüt gab er kurz vor dem Turnier in einem Vorbereitungsspiel gegen das Team aus der Andenrepublik Peru. Bei der Euro 2008 wurde er einmal im bedeutungslosen Gruppenspiel gegen Griechenland eingesetzt und konte dort immerhin einen Assist verzeichnen. Seit diesem Spiel war Sergio Garcia kein Thema mehr für die spanische Nationalmannschaft. Er kickt jedoch regelmäßig für die nun von Barcalegende Johann Cruyff betreute katalanische Auswahl.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s