Viktoria Pilsen – FC Barcelona 0-4

Barca erreichte mit einem souveränen nie gefährdeten 4-0 Erfolg beim tschechischen Titelträger Viktoria Pilsen vorzeitig das Achtelfinale der Champions-League. Geglänzt hat dabei einmal mehr Weltfussballer Lionel Messi, der seinen zweiten Triplepack in Folge erzielte. Trainer Pep Guardiola verzichtete in der Offensive zu Beginn auf etliche Stammkräfte (Xavi, Iniesta, Villa) und brachte stattdessen erneut Nachwuchsspieler Isaac Cuenca. Schon nach 24 Minuten war das Spiel praktisch gelaufen, als Messi im Strafraum mit unlauteren Mitteln gestoppt wurde und Pilsen dafür mit einem Platzverweis und einem Elfer bestraft wurde. Messi verwertete diesen souverän und danach folgte ein lockeres Schaulaufen, das durch drei weitere Treffer gekrönt wurde. Besonders positiv ist das Comeback des chilenischen Flügelflitzers Alexis Sanchez zu bewerten, dieser konnte nach mehr als zweimonatiger Verletzungspause die letzten 20 Minuten mitwirken.

Viktoria Pilsen – FC Barcelona 0-4
0-1 Messi
0-2 Messi
0-3 Fabregas
0-4 Messi

Aufstellung:
Valdes – Abidal, Piqué, Puyol, Alves – Fabregas, Busquets, Thiago – Adriano, Messi, Cuenca

Highlights:

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s