AC Milan – FC Barcelona 2-3

Barca behielt im unterhaltsamen Prestigeduell mit dem italienischen Champion AC Milan die Oberhand. Mit einem verdienten 3-2 Erfolg im San Siro sicherte sich der FC Barcelona den ersten Platz in Gruppe G. Ex-Barcaspieler Van Bommel hatte das Gästeteam mit einem Eigentor nach Keita-Querpass in Front gebracht, ehe Ex-Barcastürmer Ibrahimovic ausgleichen konnte. Die Katalanen waren davon aber wenig beeindruckt und gaben weiterhin dem Ton an. Die logische Folge war das 2-1. Erzielt durch einen Elfmeter des Weltfussballers Lionel Messi. Dieser musste zweimal ausgeführt werden, weil Messi beim ersten mal zu lange verzögert hatte und dafür mit Gelb bestraft wurde. Vorher war Xavi im Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht worden. Aber auch nach diesem Rückschlag wusste das Heimteam zu antworten. Kevin Prince Boateng legte sich mit der Hacke den Ball an Abidal vorbei und hämmerte den Ball ins kurze Eck. Die entgültige Entscheidung brachte dann das 3-2 durch Xavi. Mustergültig bedient von Messi lies er Abbiati keine Chance. Milan konnte anschließend nicht mehr zurückschlagen und der FC Barcelona spielte die 3 Punkte locker nach Hause.

AC Milan – FC Barcelona 2-3
0-1 van Bommel (ET)
1-1 Ibrahimovic
1-2 Messi (E)
2-2 Boateng
2-3 Xavi

Aufstellung:

Valdes – Puyol, Mascherano, Busquets, Abidal – Keita, Cesc (Pedro), Xavi, Thiago (dos Santos) – Villa (Sanchez), Messi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s