Trofeo Pichichi und Zamora nach Barcelona

Wenn der FC Barcelona auch schon den Meistertitel und die Champions League nicht gewinnen konnte, so hat man mit der Trofeo Pichichi und der Trofeo Zamora zumindest zwei Individualpreise für den besten Torjager und den besten Torhüter der Primera Division gewonnen.

Lionel Messi pulverisierte mit seinen 50 Ligatreffern alles bisher dagewesene und sicherte sich damit zum zweiten mal Titel des Torschützenkönigs. Verfolger Cristiano Ronaldo hatte mit ebenfalls hervorragenden 46 Treffern klar das Nachsehen gegen den dreifachen Weltfußballer.

Victor Valdes musste in 35 Ligaspielen nur 28 Gegentreffer zulassen und ist mit einem Gegentorschnitt von 0,8 zum bereits 5.ten Mal der Gewinner der Zamora-Trophy. Damit schließt Valdes zu Barcas Torhüterlegende Antoni Ramallets auf, der bisher der einzige Torwart mit 5 Siegen in dieser Wertung war. Mit vier Erfolgen in Folge stellte Valdes gleichzeitig sogar einen neuen Ligarekord auf.

Barcas bisherige Gewinner der Trofeo Pichichi:

– Mariano Martin (1943)
– Cesar rodriguez (1949)
– Cayetano Re (1965)
– Carles Rexach (1971)
– Hans Krankl (1979)
– Quini (1981, 82)
– Romario (1994)
– Ronaldo (1997)
– Samuel Eto ´o (2006)
– Lionel Messi (2010, 12)

Barcas bisherige Gewinner der Trofeo Zamora:

– Velasco (1948)
– Ramallets (1952, 56, 57, 59, 60)
– Pesudo (1966)
– Sadurní (1969, 74, 75)
– Reina (1973)
– Artola (1978)
– Urruti (1984)
– Zubizarreta (1987)
– Valdés (2005, 09, 10, 11, 12)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s