Spanien ist erneut Europameister

Spanien verteidigt mit einem souveränen 4-0 Erfolg (Tore: Silva, Alba, Torres, Mata) seinen Europameistertitel. Es war dies nach 1964 und 2008 der dritte EM-Titel für die Seleccion. Die Iberer haben mit diesem klaren Sieg am gestrigen Abend bei den letzten 3 großen Turnieren in den K.o.-Duellen jeweils kein einziges Tor kassiert. Casillas Torsperre in K.o.-Spielen bei Großereignissen liegt nun sogar schon bei 990 Minuten. Ganz nebenbei war das 4-0 auch noch der höchste Finalerfolg einer Mannschaft in einem EM-Finale.

Mittendrin statt nur dabei waren hierbei die Kicker des FC Barcelona. Cesc Fabregas wurde von Vicente Del Bosque erneut als „falsche 9“ aufgeboten und spielte die italienische Defensive schwindelig. Xavi und Iniesta zogen die Fäden im Offensivspiel und waren an den Toren massgeblich beteiligt, während Pique, Busquets und Neuverpflichtung Jordi Alba dafür sorgten, dass die Spanier die beste Defensive des Turnier stellen. Letzterer erzielte aus einem seiner Vorstöße das vorentscheidente 2-0. Pedro Rodriguez kam als Joker ins Spiel. Victor Valdes hingegen kam nicht zum Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s