Gegnercheck: Atletico Madrid

Zugänge:
Emre Belözoglu – 31J – Mittelfeld – Fenerbahce Istanbul – ablösefrei
Cristian Rodríguez – 26J – Mittelfeld – FC Porto – ablösefrei
Cata Díaz – 33J – Abwehr – CF Getafe – 1 Mio.
Oliver Torres – 17J – Mittelfeld – eigene Jugend
Raúl García – 25J – zurück von CA Osasuna
Diego Costa – 23J – zurück von Rayo Vallecano
Jorge Pulido – 19J – zurück von Rayo Vallecano
Joel – 22J – zurück von Rayo Vallecano
Borja Gonzalez – 19J – zurück von Real Murcia
Pedro – 20J – Atletico Madrid B
Abdelkader  Kaabi – 20J – Atletico Madrid B
Saul Niguez – 17J – Atletico Madrid B

Abgänge:
Eduardo Salvio – 22J – Benfica Lissabon – 10 Mio.
Alvaro Dominguez – 23J – Borussia Mönchengladbach – 8 Mio.
Diego – 27J – zurück zu Wolfsburg
Ruben Micael – 25J – Sporting Braga – Leihweise
Leandro Cabrera – 21J – Hercules Alicante – Leihweise
Fran Merida – 22J – Hercules Alicante – ablösefrei
Ruben Perez – 23J – Real Betis – Leihweise
Luis Perea – 33J – CD Cruz Azul – ablösefrei
Paolo Assuncao – 32J – FC Sao Paulo – ablösefrei
Antonio Lopez – 30J – RCD Malorca – ablösefrei

Kader:

Tor:
Thibaut Courtois – 20J – BEL
Sergio Asenjo – 23J – ESP
Joel – 22J – ESP

Abwehr:
Filipe Luis – 26J – BRA
Cata Díaz – 33J – ARG
Diego Godin – 26J – URU
Miranda – 27J – BRA
Silvio – 24J – POR
Jorge Pulido – 21J – ESP
Juanfran – 27J – ESP

Mittelfeld:
Emre Belözoglu – 31J – TÜR
Cristian Rodríguez – 26J – URU
Tiago – 31J – POR
Gabi – 29J – ESP
Raul García – 26J – ESP
Koke – 20J – ESP
Mario Suarez – 25J – ESP
Arda Turan – 25J – TÜR
Abdelkader  Kaabi – 20J – FRA
Saul Niguez – 17J – ESP

Sturm:
Falcao – 26J – KOL
Adrian – 24J – ESP
Diego Costa – 23J – ESP
Borja González – 19J – ESP
Pedro Martin – 20J – ESP

Die Transfersaison:
Atletico Madrid ging bisher ungewohnt vorsichtig auf dem Transfermarkt vor. Mit Emre (Fenerbahce)und Cristian Rodriguez (FC Porto) kamen zwei ablösefreie Spieler fürs Mittelfeld. Mit Cata Diaz (Getafe) ein erfahrener Mann für die Abwehr, welcher auch nur 1 Mio € gekostet hat. Des weiteren kehrten mit Pulido, Diego Costa, Raul Garcia, Borja Gonzalez und Joel einige Spieler von ihren Leihen zurück. Mit den Abgängen von Eduardo Salvio (10 Mio.) und Eigenbauspieler Alvaro Dominguez (8 Mio.) hat man sogar ein ordentliches Transferplus erwirtschaftet. Zudem hat man sich von einigen erfahrenen Spielern wie Antonio Lopez, Assuncao oder Perea getrennt.

Der Kader:
Im Tor hat man mit Thibaut Courtois eines der größten Talente auf dieser Position, welcher schon im Vorjahr zu überzeigen wusste, dahinter hat man mit Sergio Asenjo und Joel zwei weitere junge, aber talentierter Goalkeeper. Die zuweilen immer sehr wackelige  Abwehr konnte Diego Simeone in der Vorsaison stabilisieren. Allerdings ging dort mit Alvaro Dominguez eine der tragenden Stützen verloren. Cata Diaz, der neue Mann, hat zwar viel Erfahrung, ob er aber eine Verstärkung darstellt bleibt abzuwarten. Im Mittelfeld ist mit Diego einen Taktgeber abhanden gekommen. Nun wird der größte Druck auf den beiden Türken Arda Turan und Emre Belozöglu lasten. Im Sturm wussten sich Adrian und Goalgetter Falcao perfekt zu ergänzen. Dahinter lauert Diego Costa mit der Empfehlung von 10 Toren für Rayo Vallecano in der vergangen Saison.

Fazit:
Simeone vertraut also weiterhin auf den Stamm, den er letzten Saison gefunden hat und mit dem er die Europa League gewonnen hat. Der Abgang von Diego hingegen wird sicher schmerzhaft sein. Denn Emre hat seine beste Zeit auch schon hinter sich. Es ist fraglich ob er Diego auch nur ansatzweise das Wasser reichen kann. Insgesamt haben die Colchoneros sicher wieder einen Kader der um die Europa League oder Champions League-Plätze mitspielen kann. Barca oder Real und wahrscheinlich auch Valencia wird man aber wohl nicht gefährden können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s