Die Barcaspieler im internationalen Einsatz

Spanien – Frankreich 1-1
Die Selecion musste gegen die Franzosen sprichwörtlich in der letzten Minute den Ausgleichstreffer hinnehmen. Die Furia Roja ging zwar erwartungsgemäß mit 1-0 (Assist Pedro) in Front. Danach aber verschoss Fabregas einen Elfer und die Gäste kamen immer besser in die Partie. Am Ende erzielte der eingewechselte Giroud in der 93 Minute den nicht unverdienten Ausgleich. Sergio Busquets (erneut als IV), Jordi Alba, Xavi, Iniesta, Fabregas und Pedro standen in der Startelf. David Villa kam nicht zum Einsatz.

Chile – Argentinien 1-2
Lionel Messi prolongiert seine Torserie in der Albiceleste. La Pulga erzielte gegen zunächst drückend überlegene Chilenen das 1-0. Javier Mascherano spielte auf der Sechser-Position durch. Alexis Sánchez war auf Seiten des Heimteams im Einsatz.

Japan – Brasilien 0-4
Nach dem 7-0 gegen Irak fertigten die neuformierten Brasilianer mit Japan den nächsten asiatischen Vertreter in einem Testspiel ab. Dani Alves fehlte verletzungsbedingt, weswegen Adriano ihn in der Abwehr ersetzte.

U21: Dänemark – Spanien 1-3
Nach dem klaren 5-0 im Hinspiel sorgte die La Rojita auch im Rückspiel des U21-EM-Playoffs schnell für klare Fronten. Martin Montoya, Charles Planas und Christian Tello kamen in beiden Partien zum Einsatz. Marc Bartra, Sergi Roberto und Gerard Deulofeu durften je einmal erfolgreich mitwirken.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s