Barca in Malaga unter Druck!

David Villa kehrt nach einer kurzen Verletzungspause wieder zurück in den Kader. Bis auf Abidal kann Jordi Roura (er vertritt heute wieder Tito Vilanova) im heuten Cupkracher gegen CF Malaga auf den kompletten Kader zurückgreifen. Martin Montoya, der wiedergenesene Isaac Cuenca und Marc Bartra mussten deshalb aus dem Aufgebot weichen.

Um 22:00 Uhr ist der Anpfiff für das Rückspiel im La Rosaleda zu Malaga. Barca muss nach dem 2-2 im Hinspiel heute in Andalusien gewinnen, wenn man ins Copa del Rey-Halbfinale einziehen will. Dort wartet, wie wir seit gestern wissen, Erzrivale Real Madrid.

Der Kader:

Valdés, Pinto, Alves, Piqué, Cesc, Puyol, Xavi, Villa, Iniesta, Alexis, Messi, Thiago, Mascherano, Sergio, Pedro, Jordi Alba, Adriano, Song, Tello.


Copa del Rey Viertelfinale:

Real Madrid CF – CF Valencia – 2-0
CF Valencia – Real Madrid CF – 1-1

Real Saragossa – FC Sevilla – 0-0
FC Sevilla – Real Saragossa – 4-0

Atletico Madrid – Real Betis – 2-0
Real Betis – Atletico Madrid – heute um 20:00

FC Barcelona – CF Malaga – 2-2
CF Malaga – FC Barcelona – heute um 22:00


Copa del Rey Halbfinale:

FC Barcelona/Malaga CF vs. Real Madrid CF
Atletico Madrid/Real Betis vs FC Sevilla

Advertisements

3 Kommentare zu “Barca in Malaga unter Druck!

  1. catalanfutbol sagt:

    Dann hoffen wir mal, dass es klappt, auch wenn ich mir da keine großen Sorgen mache. Malaga ist zwar ein relativ starker Gegner, aber als Barça muss man sich auch gegen den (aktuell) Fünften der Liga durchsetzen können.

    • lamasiamike sagt:

      Malaga ist kein Jausengegner. Barca muss sich zum Hinspiel und vor allem zur Sociedad-Partie verbessert zeigen, dann wirds kein Problem. Schliesst man allerdings an die letzten beiden Leistungen an, dann wirds ein harter Kampf. Ausreden gibts keine, denn wie gesagt kann Jordi Roura praktisch auf den gesamten Kader zurückgreifen. Wann gabs das denn zuletzt schon?

      • catalanfutbol sagt:

        Es ging ja noch einigermaßen. Lange Zeit war die Partie (für mich überraschend) offen. Nach dem Iniesta-Tor war die Sache zwar noch nicht entschieden, aber einigermaßen sicher. Als dann Messi noch zuschlug, war der Einzug in die nächste Runde eigentlich perfekt.

        Ich bin mal auf die jetzt anstehenden Classicos gespannt. Real Madrid muss dazwischen ja auch noch gegen ManUnited ran. Das wird eine sehr spannende Phase.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s