Confed-Cup: Spanien – Tahiti 10-0

Das spanische Nationalteam sorgte gegen Ozeanienmeister Tahiti für den erwarteten Kantererfolg. Die an 10 Positionen veränderte Furia Roja schickte die Südsee-Insulaner mit 10-0 nach Hause. David Villa markierte hierbei einen Triplepack, während Fernando Torres gar 4x traf. Fabregas und Iniesta wurden eingewechselt. Die restlichen Spieler des FC Barcelonas kamen nicht zum Einsatz. Im letzten Spiel der Gruppenphase treffen die Spanier am Sonntag auf Afrikameister Nigeria.

Spanien – Tahiti 10-0
1-0 Torres
2-0 Silva
3-0 Torres
4-0 Villa
5-0 Villa
6-0 Torres
7-0 Villa
8-0 Mata
9-0 Torres
10-0 Silva

Aufstellung:
Reina – Azpilicueta, Albiol, Ramos (Navas), Monreal – Cazorla (Iniesta), Martínez, Silva – Villa, Torres, Mata (Fabregas)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s