Confed-Cup: Spanien – Nigeria 3-0

Spanien zieht dank eines souveränen 3-0 Sieges über Afrika-Meister Nigeria als Gruppensieger ins Halbfinale des Confed-Cups. Jordi Alba (2) und Fernando Torres zeichneten sich für die Tore verantwortlich. Erst zum zweiten Mal in der Geschichte der Selecion standen 8 Spieler von ein und derselben Klubmannschaft in der Startformation. Wie schon damals 1959 gegen Polen war dies der FC Barcelona. Valdes, Piqué, Alba, Xavi, Cesc, Busquets, Iniesta und Pedro sorgten damit auch für einen Confed-Cup-Rekord. Im Halbfinale wartet nun Italien auf die Furia Roja.

Spanien – Nigeria 3-0
1-0 Alba
2-0 Torres
3-0 Alba

Aufstellung:
Valdes – Arbeloa, Piqué, Ramos, Alba – Xavi, Busquets, Cesc (Silva) – Pedro (Villa), Soldado (Torres), Iniesta

Video:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s