FC Barcelona geht auf Asien-Tour

Der FC Barcelona bricht heute zu seiner einwöchigen Asientour auf. Dabei stehen 2 Testspiele auf dem Programm. Am Mittwoch trifft Barca in Bangkok auf das Nationalteam von Thailand. Am Samstag spielen die Katalanen dann in Kuala Lumpur gegen eine Auswahl der besten Spieler aus der malaysischen Liga. Kapitän Carles Puyol fehlt genauso wie die ebenfalls angeschlagenen Isaac Cuenca und Ibrahim Afellay im Aufgebot. Dafür dürfen die beiden 18-jährigen Kameruner Frank Bagnack (Abwehr) und Jean Marie Dongou (Sturm) weiter bei der ersten Mannschaft reinschnuppern.


Der Kader für die Asien-Tour:

Tor:
Victor Valdes – 31 Jahre
Jose Manuel Pinto – 37 Jahre
Oier Olazabal – 23 Jahre

Abwehr:
Adriano – 28 Jahre
Marc Bartra – 22 Jahre
Javier Mascherano – 29 Jahre
Martin Montoya – 22 Jahre
Gerard Pique – 26 Jahre
Dani Alves – 30 Jahre
Jordi Alba – 24 Jahre
Frank Bagnack – 18 Jahre

Mittelfeld:
Cesc Fabregas – 26 Jahre
Xavi Hernandez – 33 Jahre
Andres Iniesta – 29 Jahre
Sergio Busquets – 25 Jahre
Sergi Roberto – 21 Jahre
Alexandre Song – 25 Jahre
Jonathan Dos Santos – 23 Jahre

Sturm:
Cristian Tello – 21 Jahre
Lionel Messi – 26 Jahre
Pedro Rodriguez – 26  Jahre
Neymar Jr. – 21 Jahre
Alexis Sanchez – 24 Jahre
Jean Marie Dongou – 18 Jahre

Spieler vom B-Team sind in Grau angeführt.

4 Kommentare zu “FC Barcelona geht auf Asien-Tour

  1. Stefan sagt:

    Tolles Team… auch die B-Spieler haben mir bisher sehr gut gefallen.

    Die Frage ist was kann man sich von der Asien Tour erwarten? Ich vermute, dass die Stars die vertraglich vereinbarten Spielminuten absolvieren werden aber vermutlich eher keine echte Möglichkeit taktische Varianten auszutesten.

  2. lamasiamike sagt:

    Was ich so gelesen habe ist nur der Einsatz von Messi verpflichtend. Da die Confed-Cup-Spieler erst spät zum Team gestossen sind, denke ich dass Tata schon ernsthaft an die Spiele herangehen wird. Viele Testmöglichkeiten hat er ja sonst vor dem Supercup nicht mehr.

  3. lamasiamike sagt:

    Bagnack von Beginn an in der IV, das weiss zu gefallen.
    Man sollte den Burschen wie Dongou zwar nicht zu schnell verheizen, aber seine Anlagen sind vielversprechend…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s