Die Copa America 2015

Unterschiedlich verläuft die Copa America für Barcas südamerikanische Spieler. Während Lionel Messi und Javier Mascherano mit Argentinien erwartungsgemäß im Viertelfinale stehen, musste Neymar nach einer Tätlichkeit und 4 Spielen Sperre schon die Heimreise antreten. Seine Brasilianer haben sich zwar ebenfalls fürs Viertelfinale qualifiziert, Neymar selbst darf aber nicht mehr ins Geschehen eingreifen. Der erst für Real-Neuzugang Danilo nachnominierte Dani Alves hingegen ist zu einem wichtigen Faktor für die Selecao avanciert. Alves spielt wie zu seinem besten Zeiten und ist nach Chiles Aranguiz der Spieler, welcher am meisten Torchancen vorbereitet hat. Chiles Claudio Bravo hat in den drei Vorrunden-Spielen seinen Kasten 2x sauber gehalten und ist damit ebenfalls souverän ins Viertelfinale eingezogen. Wo man nun auf das Nationalteam von Uruaguay trifft, welches allerdings ohne Stürmerstar Luis Suarez auskommen muss, weil jener noch seine Sperre von der Beißattacke bei der Weltmesiterschaft 2014 absitzen muss.

Viertelfinale:

Chile (Bravo) – Uruguay
Bolivien – Peru
Argentinien (Messi, Mascherano) – Kolumbien
Brasilien (D. Alves) – Paraguay

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s