Martin Motoya wechselt zu Inter Mailand

Nach Gerard Deulofeu gibt der FC Barcelona einen weiteren Eigenbauspieler ab. Rechtsverteidiger Martin Montoya (24) wechselt in die Serie A zum Tabellen-Achten der abgelaufenen Saison, Inter Mailand. Die Mailänder treiben damit ihre Kaderverjüngung weiter an. Zuvor hatten sie schon mit der Verpflichtung von Jeffrey Kondogbia  (FRA – 22 Jahre – AS Monaco – 30 Mio. €) für Aufsehen gesorgt. Montoya wird dort einen Leihvertrag über 2 Jahre unterschreiben, welcher Barca 1,5 Mio. € einbringt. Inter hat sich zudem eine Kaufoption in der Höhe von 7 Mio. € gesichert.

Der Verteidiger sah nach der Vertragsverlängerung mit Dani Alves und der Neuverpflichtung von Aleix Vidal keine Perspektive mehr beim FC Barcelona. Der Katalane Montoya kam schon im Alter von 9 Jahren zum FC Barcelona und durchlief dort alle Altersklassen der La Masia-Akademie. Zudem wurde er von der U17 bis zur U21 regelmässig in der spanischen Nachwuchs-Nationalmannschaft eingesetzt, wobei er nicht weniger als 3 Europameister-Titel erringen konnte. Für den FC Barcelona lief er in 61 Spielen auf und konnte dabei 2 Treffer erzielen, sowie 11 Assists verbuchen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s