Champions League: Barca spielt gegen Juve, Olympiakos und Sporting

Die Auslosung zur Champions League-Saison 2017/18 hat folgende Gegner für den katalanischen Spitzenverein ergeben: Juventus Turin, Olympiakos Piräus und Sporting Lissabon.

Gruppe D:
Juventus Turin
FC Barcelona
Olympiakos Piräus
Sporting Clube

Die restlichen Gruppen:

Gruppe A:
SL Benfica
Manchester United
FC Basel
ZSKA Moskau

Gruppe B:
FC Bayern München
Paris St. Germain
RSC Anderlecht
Celtic FC

Gruppe C:
Chelsea FC
Atletico de Madrid
AS Roma
Quarabag FK

Gruppe E:
Spartak Moskau
FC Sevilla
Liverpool FC
NK Maribor

Gruppe F:
Shaktar Donezk
Manchester City FC
SSC Napoli
Feyenoord Rotterdam

Gruppe G:
AS Monaco
FC Porto
Besiktas JK
RB Leipzig

Gruppe H:
Real Madrid
Borussia Dortmund
Tottenham Hotspurs
Apoel Nikosia

Advertisements

Champions League: FC Barcelona – Celtic FC 7-0 (2-0)

1-0 Messi
2-0
Messi
3-0
Neymar
4-0 Iniesta
5-0 Messi
6-0
Luis Suarez
7-0
Luis Suarez

Aufstellung:
Ter Stegen – Sergi Roberto, Pique, Umtiti, Jordi Alba – Rakitic (Iniesta), Busquets (Rafinha), Andre Gomes – Neymar, L. Suarez, Messi

FC Barcelona Champions League Kader 2016/17

Der FC Barcelona hat seinen Kader für die Champions League bekanntgeben. Neben 22 Spielern de ersten Mannschaft wurden auch Jose Suarez (Tor), Marlon, Sergi Palencia, Francisco ‚Nili‘ Perdomo Borges (alle Abwehr), Carles Alena, Wilfrid Kaptoum, Alex Carbonell (alle Mittelfeld) und Marc Cardona (Sturm) von der zweiten Mannschaft nominiert.

1.Ter Stegen – GER – 24 Jahre
3.Piqué – ESP – 29 Jahre
4.Rakitic – CRO – 28 Jahre
5.Sergio – ESP – 28 Jahre
6.Denis Suárez – ESP – 22 Jahre
7.Arda – TUR – 29 Jahre
8.A.Iniesta – ESP – 32 Jahre
9.Suárez – URU – 29 Jahre
10.Messi – ARG – 29 Jahre
11.Neymar Jr – BRA – 24 Jahre
12.Rafinha – BRA – 23 Jahre
13.Cillessen – NED – 27 Jahre
14.Mascherano – ARG – 32 Jahre
17.Paco Alcácer – ESP – 23 Jahre
18.Jordi Alba – ESP – 27 Jahre
19.Digne – FRA – 23 Jahre
20.Sergi Roberto – ESP – 24 Jahre
21.André Gomes – POR – 23 Jahre
22.Aleix Vidal – ESP – 27 Jahre
23.Umtiti – FRA – 22 Jahre
24.Mathieu – FRA – 32 Jahre
25.Masip – ESP – 27 Jahre
26.J Suárez – ESP – 20 Jahre
27.Kaptoum – KAM – 20 Jahre
28.Aleñá – ESP – 18 Jahre
29.Cardona – ESP – 21 Jahre
30.Carbonell – ESP – 18 Jahre
32.Nili – ESP – 22 Jahre
33.Marlon – BRA – 20 Jahre
34.Palencia – ESP – 20 Jahre

Kreuzbandriss – Rafinha lange Out

Mittelfeldspieler Rafael „Rafinha“ Alcantara wird dem FC Barcelona länger fehlen. Der Brasilianer hat sich gestern beim Champions League-Spiel gegen den AS Rom nur wenige Minuten nach seiner Einwechslung eine schwere Kreuzbandverletzung zugezogen, welche ihn für mindestens 6 Monate außer Gefecht setzen wird. Der Belgier
Radja Nainggolan hatte den Neo-Teamspieler recht rüde aus dem Weg geräumt. Leider haben sich die ersten Befürchtung von Trainer Luis Enrique bestätigt, welcher direkt nach Spielende meinte: „It´s a very ugly injury. There will be more tests tomorrow, but it doesn’t look good.“ Rafinha wird schon in den nächsten Tagen operiert werden.

Roma-Mittelfeldspieler Radja Nainggolan hat sich inzwischen per Twitter bei Rafinha entschuldigt. Für den Mittefeldspieler, der gerade erst sein Debüt in der Selecao feiern durfe aber wohl nur ein schwacher Trost.

Als einzige positive Nachricht für Rafinha wurde verlautbart, dass der Vertrag mit dem Mittelfeldspieler um 5 weitere Jahre verlängert wird. Das Arbeitspapier des La-Masia-Absolventen wären ansonsten zu Saisonende ausgelaufen.

CL-Auslosung 2015/16: FC Barcelona trifft auf  Leverkusen, Rom und Borisow

Der amtierende Champions League-Sieger trifft in der Gruppenphase auf Bayer 04 Leverkusen, AS Roma und Bate Borisow.

Die Gruppen im Überblick:

Gruppe A
Paris St. Germain
Real Madrid
Shaktar Donezk
Malmö FF

Gruppe B
PSV Eindhoven
Manchester United
ZSKA Moskau
Vfl Wolfsburg

Gruppe C
Benfica SL
Atletico Madrid
Galatasaray Istanbul
FK Astana

Gruppe D
Juventus Turin
Manchester City
FC Sevilla
Borussia Mönchengladbach

Gruppe E
FC Barcelona
Bayer 04 Leverkusen
AS Roma
Bate Borisow

Gruppe F
Bayern München
Arsenal FC
Olympiakos Piräus
Dinamo Zagreb

Gruppe G
FC Chelsea
FC Porto
Dinamo Kiew
Maccabi Tel Aviv

Gruppe H
Zenit St. Petersburg
Valencia CF
Olympique Lyon
KAA Gent

Messi bricht auch Champions League-Torrekord

Nachdem Lionel Messi am Wochenende erst den Torrekord der Primera Division gebrochen hat, legte er heute in der Champions League gleich die nächste Bestmarke nach. Mit seinen 3 Treffern gegen den zypriotischen Meister Apoel Nikosia hat „La Pulga sein Torkonto in der königsklasse auf 74 Tore hochgeschraubt. Damit ist er nun der alleinige Rekordhalter, gefolgt von Raul (71) und Dauerkonkurrent Cristiano Ronaldo (70).

Champions League Top-Goalgetter:
1. Lionel Messi 74 Tore
2. Raúl 71
3. Cristiano Ronaldo 70
4. Ruud van Nistelrooy 56
5. Thierry Henry 50
6. Andrej Schewtschenko 48
7. Filippo Inzaghi 46
8. Didier Drogba 43
9. Alessandro Del Piero 42
10. Zlatan Ibrahimovic 41
10. Karim Benzema 41