Ousmane Dembele wechselt zum FC Barcelona 

Wie der Klub eben bekanntgab wechselt Angreifer Ousmane Dembele (20) von Borussia Dortmund zum FC Barcelona. Die Katalanen überweisen hierfür 105 Mio. € in den Ruhrpott. Die Summe kann sich durch diverse Boni noch auf knapp 150 Mio. € erhöhen. Die gesetzlich vorgeschriebene Ausstiegsklausel wurde auf 400 Mio. € festgesetzt. Dembele wird in Barcelona einen 5-Jahresvetrag unterschreiben und kolportierte 10 Mio. € pro Jahr verdienen. 

Der franz. Offensivspieler hat mit einer exzellenten Debüt-Saison in Dortmund das Interesse des FC Barcelona und einiger anderer potenter Vereine auf sich gezogen. In 49 Spielen hat der Franzose dort 10 Tore erzielt und weitere 21 Treffer vorbereitet. Für Stade Rennes absolvierte Dembele zuvor 29 Spiele mit 17 Scorerpunkten (12 Tore – 5 Assists).

Advertisements

120 Mio. € – Dembele vor Wechsel zum FC Barcelona

Medienberichten zu Folge soll die langwierige Transfersaga um Ousmane Dembele (20) sein Ende gefunden haben. Der FC Barcelona soll für den französischen Angreifer 120 Mio. € nach Dortmund überweisen. Zu dieser Summe können noch erfolgsabhängige Boni in der Höhe von 30 Mio. € hinzukommen.

Ousmane Dembele – Dortmund lehnt 130 Mio. € Paket ab

Wie die katalanische Zeitung SPORT berichtet ist der FC Barcelona mit einem  Angebot von 90 Mio. € für Ousmane Dembele (20) bei Borussia Dortmumd vorstellig geworden. Inklusive einiger erfolgs- und leistungsabhängiger Bonuszahlungen hätte die Transfersumme bis auf 130 Mio. ansteigen können, was den Franzosen zum zweitteuersten Transfer aller Zeiten gemacht hätte. 

Die Dortmunder haben die katalanische Offerte allerdings abgeleht, was den umworbenen Offensivspieler wohl bewogen hat in den Streik zu treten. Der 20-jährige französische Nationalspieler hat unentschuldigt nicht am Training des BVB teilgenommen, was sowohl finanzielle als auch sportliche Folgen nach sich zieht. So wird Dembele bis auf weiteres vom Trainings- und Spielbetrieb der Borussia ausgeschlossen. SPORT berichtet weiter, dass sich Barca und der Spieler sowohl was die Vertragslaufzeit als auch das Gehalt betrifft einig sein sollen. Der vor einem Jahr für 15 Mio. € aus Rennes verpflichtete Flügelspieler soll für 5 Jahre in Katalonien unterschreiben und dafür mit 10 Mio. € per Annum honoriert werden. 

Dembele hat mit einer exzellenten Debüt-Saison in Dortmund das Interesse des FC Barcelona und einiger anderer potenter Vereine auf sich gezogen. In 49 Spielen hat der Franzose 10 Tore erzielt und weitere 21 Treffer vorbereitet. Für Stade Rennes absolvierte Dembele 29 Spiele mit 17 Scorerpunkten (12 Tore – 5 Assists).