Paco Alcacer wechselt zum FC Barcelona, Munir zum CF Valencia

Lange wurde spekuliert und dementiert, nun aber ist die Stürmerrochade vollzogen. Nationalspieler Paco Alcacer (23) wechselt um 30 + 2 Mio. € vom CF Valencia nach Katalonien. Im Gegenzug übersiedelt U21-Teamspieler Munir El Haddadi (20) leihweise zu den Fledermäusen. Anschließend haben die „Los Ches“ eine Kaufoption über 12 Mio. €. Der FC Valencia war jedoch nicht bereit dem FC Barcelona eine Rückkaufoption auf Munir zuzugestehen, sollten sie ihrerseits die Kaufoption ziehen. Im Falle eines Transfers haben die Katalanen jedoch ein Vorkaufsrecht. Dafür wurde Alcacer weit unter seiner festgesetzten Ablösesumme von 80 Mio. € zum spanischen Meister transferiert. Alcacer unterschreibt in Barcelona einen 5-Jahresvertrag und soll vorerst als Back-Up für Luis Suarez fungieren.

Munir lief bisher in 45 Spielen für den FC Barcelona auf und konnte dabei 10 Treffer erzielen und 10 weitere Tore vorbereiten. 2014 debütierte er gegen Mazedonien für die spanische Seleccion. Für das U21-Nationalteam kam der gebürtige Marokkaner 10x (5 Treffer) zum Einsatz. Erst vor kurzem hatte man den Vertrag mit dem Offensivspieler bis 2019 verlängert.

Alcacer war bisher 124x für Valencia, sowie 24x für Getafe im Einsatz. 47 Tore sowie 18 Assists stehen dabei zu Buche. Zudem absolvierte der Valencianer 13 Länderspiele (6 Tore) für die spanische Nationalmannschaft.

El Haddadi erhält neuen Vertrag

Sturmtalent Munir El Haddadi (19) erhält einen neuen Vertrag beim FC Barcelona. Neben aufgebesserten Bezügen wurde auch die festgesetzte Ablösesumme von 12 auf 35 Mio. € erhöht. Damit kommen die Katalanen unzähligen Abwerbeversuchen von europäischen Topklubs zuvor.

UEFA Youth League: FC Barcelona gewinnt Finale

SL Benfica – FC Barcelona 0-3 (0-2)
0-1 Tarin
0-2 El Haddadi
0-3 El Haddadi

Aufstellung:
Ondoa – Godswill, Riera (C), Quintillà, Tarín – Enguene (Juan Antonio), Ortega, Kaptoum (Ebwelle) – Traoré, El Haddadi (Rolon), El Ouriachi

UEFA Youth League: Schalke 04 – FC Barcelona 0-1

Die U-19 des FC Barcelona steht nach einem 1-0 Erfolg über Schalke 04 im Finale der UEFA Youth League. In einem sehr ansprechenden Spiel schoss der Torjäger vom Dienst, Munir El Haddadi, den entscheidenden Treffer zum Sieg. Dies war schon der 9. Turniertreffer des spanisch-marokkanischen Offensivspielers. Im Finale treffen die Katalanen nun am Montag auf den SL Benfica, der Real Madrid ganz klar mit 4-0 in die Schranken wies.

Schalke 04 – FC Barcelona 0-1 (0-0)
0-1 El Haddadi

Aufstellung:
Suarez – Godswill (Palencia), Quintilla, Riera (C), Tarin – Enguene (Juan Antonio), Ortega, Kaptoum – Traore, El Haddadi, Rolon (El Ouriachi)

UEFA Youth League: FC Barcelona – FC Kopenhagen 4-1

Der Nachwuchs der Katalanen steht nach einem souveränen 4-1 Erfolg über den FC Kopenhagen im Viertelfinale der UEFA Youth League. Dort treffen die katalanischen Nachwuchsicker dann auf den FC Arsenal, der Shakthar Donezk mit 3-1 besiegen konnte.

FC Barcelona – FC Kopenhagen 4-1 (2-1)
0-1 Nielsen
1-1 El Haddadi
2-1 Rolon
3-1 Godswill (E)
4-1 El Haddadi

Aufstellung:
Ondoa – Quintilla, Tarin, Riera (C), Godswill – Enguene (Juan Antonio), Ortega, Huertas (Kaptoum) – Rolon, El Haddadi, Ebwelle (El Ouriachi)

Tore:

 

Sanabria wechselt / El Haddadi verlängert

Antonia Sanabria (17 Jahre – PAR) wechselt für eine kolportierte Ablösesumme von 4,5 Mio. € von der zweiten Mannschaft des FC Barcelona zu US Sassuolo. Der Preis für den Paraguayer kann je nach Einsätzen und Erfolgen auf bis zu 12 Mio. € steigen. Zunächst hieß es Sanabria würde zum AS Rom wechseln und von dort nach Sassuolo verliehen werden, Barca gab aber bekannt, dass man sich mit den Norditalienern geeinigt hätte. Von dort wird er aber wohl bei entsprechenden Leistungen in die Hauptstadt transferiert.

Sanabria debütierte vergangenes Jahr als jüngster Spieler aller Zeiten in der paraguayanischen Nationalmannschaft und galt als weiteres hoffungsvolles Sturmtalent aus La Masia. Mit einem Platz im B-Team wollte er sich allerdings nicht zufrieden geben und strebte deswegen mit Nachdruck einen Wechsel an. Neben dem AS Rom war zum Beispiel auch der FC Arsenal lange ein mögliches Transferziel. Ob die Katalanen ein Rückkaufrecht auf den Mittelstürmer haben ist aktuell nicht bekannt.

Immerhin konnte der FC Barcelona mit Sanabrias Sturmpartner bei der UEFA Youth League Munir El Haddadi (18 – MAR) verlängern. Der Marrokaner bleibt dem FC Barcelona voraussichtlich weitere 3 Jahre erhalten und wird in der kommenden Saison für die zweite Mannschaft Barcas  auf Torjagd gehen.