Transferübersicht 2015/16

Zugänge:
Aleix Vidal – 25 Jahre – Rechter Verteidiger – FC Sevilla – 18 + 4 Mio. €
Gerard Deulofeu – 21 Jahre – Flügel – FC Sevilla – zurück von Leihe
Alexandre Song – 27 Jahre – Defensives Mittelfeld – West Ham United – zurück von Leihe

Mögliche Zugänge:
Denis Suarez – 21 Jahre  – Offensives/zentrales Mittelfeld – FC Sevilla – zurück von Leihe
Ilkay Gündogan – 24 Jahre – Offensives/zentrales Mittelfeld – Borussia Dortmund

Abgänge:
Xavi Hernandez – 35 Jahre  – Zentrales Mittelfeld – Al Saad FC – ablösefrei

Mögliche Abgänge:
Gerard Deulofeu – 21 Jahre – Flügel – FC Everton ?
Alexandre Song – 27 Jahre – Defensives Mittelfeld – West Ham United, Southampton ?
Jordi Masip – 24 Jahre – Torwart – ?
Martin Montoya – 24 Jahre  – Rechter Verteidiger  – L`pool, Sevilla, Leverkusen, Milan ?
Douglas – 25 Jahre – Rechter Verteidiger – ?
Marc Bartra – 24 Jahre – Innenverteidiger – FC Bayern, FC Porto ?

Advertisements

Gracies Xavi – Klublegende verlässt FC Barcelona

Nach 16 Jahren in der ersten Mannschaft des FC Barcelona verlässt Klublegende Xavi Hernandez (35) den Klub Richtung Quatar. Dort wird sich der Katalane für 2 Jahre inklusive Option auf ein weiteres Jahr Al Saad SC anschließen. Xavi debütierte im Alter von 18 Jahren unter Trainer Louis Van Gaal für den FC Barcelona. Nicht weniger als 865 Spiele für die Blau-Roten sollten seit damals folgen. Dabei konnte er in dieser Zeit nicht weniger als 23 Titel für und mit dem FC Barcelona gewinnen. Xavi war als Spielgestalter über Jahre hinweg Herz und Motor der katalanischen Offensiv-Maschinerie un der spanischen Furia Roja. Er wird als einer der besten und erfolgreichsten Kicker in die Annalen des FC Barcelona eingehen.

Statistiken:
Spiele 866 (davon offizielle Spiele 764)
– 504 La Liga
– 156 Champions League
– 69 Copa del rey
– 14 Supercopa
– 13 UEFA CUP
– 5 Klub-WM
– 3 europ. Supercup
Tore 85
Assists 173
Titel 23
– 8 La Liga
– 3 Champions League
– 2 Copa del Rey
– 5 Supercopa
– 2 europ. Supercup
– 2 Klub-WM

Xavi stellt Raúls Einsatz-Rekord in der Champions League ein

Welt- und Europameister Xavi Hernandez stellte gestern mit seiner 142 Champions League-Partie den bisherigen Rekord von Raúl (Real Madrid, Schalke 04) ein. Regisseur Xavi führte sein Team beim 1-0 Erfolg über Apoel Nikosia als Kapitän aus Feld. Sein Debüt in der Königsklasse feierte der mittlerweile 34-jährige 1998 unter Trainer Louis van Gaal. Schon am nächsten Spieltag (30.9.) könnte er mit einem Einsatz gegen den französischen Meister Paris st. Germain zum alleinigen Rekordspieler in der Champions League aufsteigen.

Verlässt Xavi Barca?

Wie spanische Medien berichten soll Klublegende Xavi Hernandez die Katalanen Richtung USA verlassen. Der 34-jährige Welt- und Europameister soll zum neu gegründeten New York City FC wechseln, wo auch Nationalteamkollege David Villa einen neuen Vertrag unterschrieben hat. „El Maestro“ Xavi ist der Rekordspieler des FC Barcelona mit 678 absolvierten Pflichtspielen und galt in den vergangen Jahren gemeinsam mit seinem kongenialen Partner Andres Iniesta als das „Hirn“ der Mannschaft. Schon während der WM hatte es Gerüchte gegeben, dass Xavi die Katalanen verlassen könnte. Zuerst galt noch Qatar als mögliches Ziel, wenig später hatte sicher dann aber schon die USA als wahrscheinlichste Destination herauskristallisiert.

Auch Xavi fällt aus

Spielmacher Xavi Hernandez wird aufgrund einer Oberschenkelverletzung für das Wochenend-Spiel gegen Celta de Vigo ausfallen. Wie lange der Mittelfelder in der weiteren Folge fehlen wird, ist noch nicht klar. Schon im Februar hatte der Regisseur die gleiche Verletzung erlitten, welche ihn mehrere Spiele außer Gefecht setzte.

Xavi fällt 2 Wochen aus

Xavi hat sich erneut eine Verletzung des Oberschenkel-Muskels zugezogen. Er wird für 10-15 Tage ausfallen und dem FC Barcelona wohl gegen Real Madrid und dem AC Milan fehlen. Spanischen Zeitungsberichten zu Folge spielte Xavi mit dieser Verletzung schon das Copa del Rey-Clasico gegen Real Madrid, was die Lädierung verschlimmerte. Nun muss er deswegen pausieren.

Xavi bis 2016!

Xavi Hernandez (33) hat nun offiziell seinen Vertrag verlängert. Bis 2016 wird der Vize-Kapitän und Spielmacher dem FC Barcelona erhalten bleiben. Zuvor hatte auch schon Leistungsträger wie Messi oder Puyol ihre Verträge verlängert.

Xavi:

“This is a special day because it means I’ll spend more years at Barça, this is where I want to be. My first choice was always to stay here. The Club has made an effort and I am grateful.”

“I’m excited to play for Barça for many years to come. I know how demanding it is but I’d like to stay many more years.”

Barca verlängert mit Xavi, Puyol und Messi

Wie der FC Barcelona heute offziell bekanntgab hat man sich mit Spielmacher Xavi Hernandez (32), Weltfussballer Lionel Messi (24) und Kapitän Carles Puyol (34) jeweils auf eine Vertragsverlängerung geeinigt. Messis bis 2016 laufender Vertrag wurde bis 2018 verlängert. Xavis und Puyols Verträge laufen nun bis 2016. Nur wenige Tage vorher haben die Katalanen den Kontrakt mit Nachwuchsspieler Cristian Tello (21) ebenfalls mit 2016 verlängert.

Weitere Infos »hier.